In meinen Workshops gebe ich meine jahrelange Erfahrung & Begeisterung für das Jodeln weiter, sowie einzelne Übungen, um bewusst die Verbindung mit dem Kehlkopf aufzunehmen und den Kehlkopfsprung zu trainieren!

 

Ein alpenländisches Jodellied braucht einen anderen Klang wie ein Juuz oder Zäuerli aus der Schweiz, oder ein Almruf, der wie ein Alphorn klingen möchte. Hier habe ich einige gute Tipps rund um die Möglichkeiten, wie man die Töne formen kann.

 

Gerne arbeite ich mit Gruppen, wie Singkreisen, Kleingruppen (3 – 4 Gesang) und Chören, gebe auch Einzelunterricht und stelle mich ganz auf die jeweiligen Bedürfnisse und Ansprüche ein.

ANFRAGE

Ich freue mich auf Deine Anfrage!